Informationsbroschüre komplett

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

 

wir, das Team der Schulbetreuung der Grundschule am Niersenberg, unter der Trägerschaft des Caritasverbandes Moers-Xanten e.V., freuen uns über Ihr Interesse an einer der angebotenen Betreuungsformen.

Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen Überblick über wichtige und wissenswerte Informationen zu pädagogischen Inhalten, aber auch ganz alltäglichen Aspekten innerhalb unserer Arbeit geben. Fragen, die sich möglicherweise im Anschluss hieraus ergeben, beantworten wir sehr gerne. Darüber hinaus besteht für Sie unser willkommenes Angebot der Hospitation. Hier durchlaufen Sie mit uns den OGS- Alltag und erhalten so Ihren ganz persönlichen Eindruck vor Ort.

Unser Angebot umfasst zwei Formen der Betreuung, mit einer gemeinsamen Teamleitung und einem multifunktionalen Team, derzeit bestehend aus fünfzehn Mitarbeiter*innen. Sie können wählen zwischen der Offenen Ganztagschule, im Folgenden auch OGS genannt, oder der Verlässlichen Halbtagsschule, VHT abgekürzt. Entscheiden Sie selbst, welche Form für Sie und Ihr Kind dabei die geeignetste ist.

 

 

 

Die Offene Ganztagsschule/ OGS

Die Betreuungszeit der OGS ist von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Die Kernbetreuungszeit ist dabei bis 15:00 Uhr. Hier erhält Ihr Kind ein gesundes Mittagsessen, eine pädagogische Lernzeitbegleitung sowie ein vielfältiges, abwechslungsreiches Bildungsangebot, beispielsweise über die am Nachmittag stattfindenden AGs. Derzeit betreuen wir die Kinder in fünf Gruppen, mit je etwa 25 Kindern pro Gruppe. Die Gruppen sind altersgemischt und umfassen die Jahrgangsstufen eins bis drei. Die Kinder der Jahrgangsstufe vier werden als eigenständige Gruppe geführt.

Wir arbeiten mit einem halboffenen System. Die Kinder sind dabei einer festen Stammgruppe zugeteilt, mit festen Bezugserzieher*innen. Während der Freispielzeit sind die Gruppen offen und für alle gleichermaßen frei zugänglich. D.h. jede/jeder entscheidet selbstbestimmt, in welcher der fünf Gruppen sie/er spielen möchte. Alle Kinder lernen, sich verlässlich an- und abzumelden.

 

Die Verlässliche Halbtagsschule/ VHT

Bedingt durch bauliche Maßnahmen am Schulgebäude befindet sich der VHT derzeit in dem alten Gebäude der ehemaligen Hauptschule, Wiesenbruchstr. 80-82. Die Kinder werden nach Schulschluss vom Betreuungspersonal an der Grundschule abgeholt und zum VHT begleitet. Hier gibt es zwei Betreuungsmodelle, einmal von 11:30 Uhr – 13:20 Uhr sowie von 11:30 Uhr – 14:00 Uhr (für Sie eher bekannt als „Schule von 8 bis 1“)

Die in dieser Broschüre beschriebenen Richtlinien und Prinzipien unserer pädagogischen Arbeit beziehen sich größtenteils auf beide Betreuungsformen. Jedoch gibt es einige Unterschiede, die im Folgenden für Sie beim Lesen noch weiter ersichtlich werden. Bei dem VHT handelt es sich kurz formuliert um ein ausschließlich freizeitpädagogisches Angebot. Es besteht beispielsweise kein Anspruch auf Hausaufgabenbetreuung oder auf eine Mittagsmahlzeit. Auch wenn aufgrund der zeitlichen Begrenzungen keine AG‘ s stattfinden können, bieten wir dennoch im VHT zeitlich angemessene, freizeitpädagogische Angebote durch das dort tätige Betreuungspersonal.

 

 

Was sind die Ziele unserer Arbeit?

  • Verzahnung von schulischem Vor- und Nachmittag
  • Stärkung der Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung
  • Förderung sozialer Verhaltensweisen
  • Stärkung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Förderung von Lernfreude- und Motivation
  • Chancengleichheit
  • Emotionale Zuwendung
  • Erlernen von Konfliktlösungsstrategien
  • Betreuungsgarantie für die beteiligten Familien
  • Bewegungs- und Entspannungsmöglichkeiten bieten
  • Förderung motorischer Fähigkeiten
  • Partizipation der Kinder
  • Förderung eines aktiven Freizeitverhaltens
  • Sprachkompetenzen erweitern
  • Kommunikationsmöglichkeiten schaffen
  • Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Natur und Umwelt vermitteln

 

 

 

 

Was bieten wir den Kindern der OGS, um diese Ziele zu erreichen?

  • einen klar strukturierten Tagesablauf
  • Freispiel mit freizeitpädagogischen Angeboten
  • „ein offenes Ohr“, emotionale Zuwendung
  • musische, künstlerische, kreative, sportliche, sach- und
    umweltbezogene sowie lebenspraktische Angebote in Form von Arbeitsgemeinschaften
  • Freiraum zum selbstbestimmten Tun
  • Partizipation durch Gruppengespräche
  • offene Gruppen
  • Spiel im Freigelände (wetterunabhängig)
    • enge Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrkräften
    • eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung
    • Integration von Kindern mit Migrationshintergrund
    • ansprechend gestaltete Gruppenräume
    • feste Regeln, die Sicherheit bieten
    • Ausflüge
    • eine gesunde Mahlzeit mit pädagogischer Begleitung
    • Kooperation mit Vereinen
    • Ferienbetreuung
    • kollegiale Beratung im Team

 

 

 

 

Was bieten wir den Kindern des VHT, um diese Ziele zu erreichen?

  • einen klar strukturierten Tagesablauf
  • Freispiel mit freizeitpädagogischen Angeboten aus den Bereichen Kreativität,

Hauswirtschaft, Naturwissenschaft etc.

  • ein offenes Ohr, emotionale Zuwendung
  • Freiraum zum selbstbestimmten Tun
  • Spiel im Freigelände (wetterunabhängig)
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Ferienprogramm
  • Integration von Kindern mit
    Migrationshintergrund
  • ansprechend gestaltete Gruppenräume
  • feste Regeln, die Sicherheit bieten
  • Inklusion von Kindern mit Einschränkungen
  • regelmäßige Teamsitzungen

 

 

 

Leitung Offene Ganztagsschule und Verlässliche Halbtagsschule an der Grundschule am Niersenberg und direkte Ansprechpartnerinnen vor Ort: 

Frau Birgit Winante            Frau Terese Bangert (Stellvertretung)

 

 

 

 

 

     

Tel. 02842-9281145   mobil 0176-15430116

Mail: birgit.winante@caritas-moers-xanten.de

Mail: OGS.Kamp-Lintfort.Niersenberg@caritas-moers-xanten.de

 

Weitere wichtige Kontaktdaten zur Schulbetreuung:

Caritasverband Moers-Xanten e.V.
Kinder, Jugend und Familie – Schulbetreuung
Ulla Bünnagel, Fachdienstleitung Schulbetreuung
Goldstr. 17-19
47495 Rheinberg
Tel. 02843-9710-0

Mail: ulla.buennagel@caritas-moers-xanten.de

 

Fragen zu Verträgen richten Sie bitte an:

Caritasverband Moers-Xanten e.V.
Kinder, Jugend und Familie – Schulbetreuung
Manuela Küster – Sekretariat Schulbetreuung
Goldstr. 17-19, 47495 Rheinberg
Tel. 02843-9710-31

Mail: schulbetreuung@caritas-moers-xanten.de

 

 

 

 

                                           Wer betreut Ihre Kinder?

 

Unser Team setzt sich zusammen aus:

Teamleitung und einer Stellvertretung                                         

Erzieher*innen

Pädagogischen Mitarbeiter*innen

 

 

 

 

Darüber hinaus wird unser Team unterstützt durch

Sozialpädagog*innen und Sozialarbeiter*innen zur Unterstützung und Beratung des Teams

Junge Leute, die ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ oder den „Bundesfreiwilligendienst“ ableisten

Freie Mitarbeiter*innen zur Durchführung von Arbeitsgemeinschaften

Ehrenamtlich Tätige